Persönlich

Ich liebe Geschichten. Und ich liebe es, Geschichten zu erzählen. In Romanen, als Kabarettist, auf der Theaterbühne, im Radio, auf der Kanzel – oder bei kreativen „Kommunikationsprojekten“, die ich seit 2018 mit einer Teilzeit-Stelle für die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau entwickle.

Weil ich nach dem Abitur nicht sofort wusste, was aus mir werden soll, habe ich einfach alles studiert, was mich damals bewegt hat: Germanistik, Theologie, Film- und Theaterwissenschaften und Gesang. Und siehe da: Alles, was ich dabei gelernt habe, kann ich bis heute mit großer Leidenschaft beruflich einsetzen.

Seit 2008 wohne und arbeite ich im charmanten Vordertaunus – wo ich 7 Jahre lang richtig gerne Gemeindepfarrer war, bevor mich die Lust am (noch) kreativeren Arbeiten dann doch verführt hat. Meine Frau Miriam und unsere beiden Kinder können sich, zum Glück, genauso für Geschichten begeistern wie ich.

Neben den großen und kurzen Geschichten schreibe ich gerne Sachbücher, die das „Schwere leicht sagen“, also komplexe Themen auf unterhaltsame Weise vermitteln. Und natürlich genieße ich es besonders, Theologisch-Tiefgründiges so zu erläutern, dass man darüber gerne weiterdenkt. Ein echtes Vergnügen!